Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...
Home // Dein Erlebnisland Kärnten // Unsere Geheimtipps

Pst, wir verraten dir unsere persönlichen Geheimtipps!

Unser Herz schlägt für unser vielfältiges Kärnten, und wir können uns nichts Schöneres vorstellen, als diese Begeisterung mit dir zu teilen. Damit du unser Erlebnisland mit den Augen eines Einheimischen kennenlernen kannst, haben wir dir hier unsere ganz persönlichen Geheimtipps für deinen Urlaub in Kärnten zusammengestellt.

Mehr lesen

Unsere Sommerhighlights

Mehr lesen

Für Wanderbegeisterte

Wer in Feld am See Urlaub macht, muss ihn einfach besucht haben: unseren Hausberg Mirnock. An freien Tagen wandern wir am liebsten mit unserer Hündin Coco von der Wieseralm oberhalb des Afritzer Sees hoch zum Mirnock und dann weiter bis zur Hochalmhütte, wo wir die unschlagbare zünftige Jause aus eigener Produktion genießen. Die Gastgeberfamilie verbringt den ganzen Sommer auf der Hütte und stellt alle Lebensmittel selbst her. So stammt der Speck zum Beispiel von den direkt auf der Alm gehaltenen Tieren. Die Tour dauert vier Stunden und erlaubt einen traumhaften Panoramablick auf den Millstätter See und die umliegende Berglandschaft.

Für Radfans

Wir schwingen uns direkt vor dem Hotel in den Sattel und radeln über die Feldpannalm mit ihren sattgrünen Weiden vorbei an der Wegerhütte bis zur sonnigen Rieserhütte. Unser Tipp: Probiere unbedingt die leckere Jause dort! Die Tour hat einen niedrigen Schwierigkeitsgrad und dauert 1,5 Stunden.

Ab ins kühle Nass!

Das schönste Plätzchen zum Schwimmen am Brennsee? Für uns die Biker-Lounge beim freien Seezugang am Nordufer! Richtig gut abtauchen lässt es sich auch im Millstätter See. Da empfehlen wir dir, den Sprung ins kühle Nass mit einem Spaziergang am Ostufer zu verbinden.

Ein Tag mit der Kärnten Card

Mit der Kärnten Card erlebst du die ganze Vielfalt unseres Erlebnislands mit kostenlosen Eintritten sowie vorteilhaften Ermäßigungen. Beim breitgefächerten spannenden Angebot können wir uns selbst jedes Mal kaum entscheiden, was wir wählen sollen. Weil wir uns vorstellen können, dass es dir ähnlich geht, haben wir hier zwei Vorschläge für den idealen Tag mit der Kärnten Card für dich zusammengetragen.

Tag 1:
Nach dem köstlichen Frühstück im Burgstallerhof besuchst du den Alpenwildpark in Feld am See – ein aufregendes Erlebnis für Groß und Klein! Danach genießt du die Mittagssonne bei einer Schifffahrt über den Millstätter See, bevor du im Bonsaimuseum in Seeboden in die Welt der japanischen Gartenkunst abtauchst.

Tag 2:
Gestärkt durch das leckere Frühstück in unserem Hotel brichst du zur Burg Hochosterwitz auf, die mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm aufwartet. Besonders schön ist der Aufstieg zu Fuß durch die 14 historischen Burgtore. Danach erklimmst du den Pyramidenkogel, Kärntens schönsten Aussichtsturm, auf dem du in einer Höhe von 120 Metern einen einzigartigen Panoramablick über Kärnten und seine beeindruckende Seenlandschaft genießt. Seinen aktiven Abschluss findet der Tag im Kletterwald Ossiacher See, von wo du einen spektakulären Seeblick genießt.

Mit dem Motorrad unterwegs

Ein richtiges Highlight für Motorradfans ist die Befahrung der Nockalmstraße, einer 34 Kilometer langen Panoramastraße durch den einzigartigen Biosphärenpark der Nockberge. Aufregende Kehren und traumhafte Ausblicke machen den Motorradgenuss im sanften Hochgebirge perfekt. Und das Beste: Mit der Kärnten Card fährst du kostenlos!

Weiters empfiehlt dir Juniorchef Marko gerne seine persönlichen Tourenfavoriten. Seine Lieblingstour für geübte Fahrer: Von Feld am See fährst du über Feistritz an der Drau und Nötsch im Gailtal nach Tarvis in Italien und schließlich weiter nach Slowenien, von wo es über Bovec und Žaga nach Uccea in Italien geht. Über Povici und Pontebba kehrst du zurück nach Österreich und gelangst über Hermagor, Greifenburg und Lendorf wieder nach Feld am See. Die 5,5-stündige und sehr abwechslungsreiche Tour führt dich an einem Tag durch drei Länder und besticht durch kurvenreiche Strecken inmitten wunderschöner Natur.

Unsere Winterfavoriten

Mehr lesen

Eislaufen auf dem zugefrorenen See

Was auf der To-do-Liste für deinen Winterurlaub in Kärnten auf keinen Fall fehlen sollte? Ein Ausflug an den knapp 70 Kilometer entfernten Weißensee. Auf Natureis drehst du mit deinen Schlittschuhen bis zu acht Kilometer lange Runden, und für die gemütliche Atmosphäre sorgen Stände mit Getränken und kleinen Köstlichkeiten. Hundefreunde aufgepasst: Das Eislaufen mit deinem treuen Vierbeiner ist erlaubt und sorgt für unvergesslichen Winterspaß!

Rodelspaß pur

Es ist das Highlight für alle Rodelfans: Nachtrodeln in Bad Kleinkirchheim. Das Traktortaxi bringt dich an den Startpunkt, bevor es auf der beleuchteten Rodelstrecke rund 4,5 Kilometer rasant talabwärts geht. Einmal pro Woche lässt sich die Rodelpartie zudem mit einem köstlichen „Ripperlschmaus“ in der Unterwirthütte verbinden.

Für Winterwanderer

Biankas Empfehlung für begeisterte Winterwanderer ist die 12 Kilometer lange Zwei-Seen-Runde. Die wunderschöne Route führt um den Brennsee und den Afritzer See und schließlich über den Sonnenweg wieder zurück zum Hotel – traumhafter Seeblick inklusive!

Für Langlauffans

Das benachbarte Bad Kleinkirchheim erfreut Langläufer gleich mit zwei herrlichen Loipen und dem Loipengütesiegel des Bundeslands Kärnten: Mit der acht Kilometer langen Römerloipe, die durch mittelschweres und abwechslungsreiches Gelände führt, und der anspruchsvollen 2,5 Kilometer langen Sportloipe, die parallel zur Römerloipe verläuft und mit dieser kombinierbar ist, ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei.

Für Jedermann

Der Naturpark Dobratsch hält für jeden etwas bereit.

Hier erlebst du Langlaufen, Tourengehen, Winterwandern oder Rodeln abseits jeden Trubels. Herrliches Panorama und eine wundervolle Winterlandschaft sorgen für ein einzigartiges Erlebnis.

Für Mutige: Eisbaden

Auch wenn einem erstmal der Atem wegbleibt: Regelmäßiges Eisbaden stärkt das Immunsystem, schützt vor Infekten und fördert die Durchblutung. Wer sich traut, hat dazu im Millstätter See auf eigene Gefahr die Gelegenheit.

Burgstallerhof
Familie Burgstaller // Dorfstrasse 10
9544 Feld am See // Österreich
MwSt.-Nr.: ATU26767601
T +43 4246 2297 // hotel@burgstallerhof.at